ADAM WIR WOLLEN NICHT ZU DEINER DOKUMENTA 14

burnout

burnout

Dixicuzzi

Dixicuzzi bei Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne Leibzig

12.01.2013 Dixicuzzi bei Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne, Leibzig

12.01.2013 Dixicuzzi bei Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne, Leibzig

12.01.2013 Dixicuzzi bei Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne, Leibzig

L1010047_X (1)

12.01.2013 Dixicuzzi bei Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne, Leibzig

Foto von Frank-Heinrich Müller

L1010054_X (1)

12.01.2013 Dixicuzzi bei Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne, Leibzig

Foto von Frank-Heinrich Müller

Dixicuzzi von Daniel Chluba bei der Ausstellungseröffnung Doppelsolo vor der Galerie Queen Anne am 12 Januar 2013 in Leipzig. Dank geht an Klaas, Caro, Esther, Kata, Kilian, Liska, Karo, Philipp, Anton, Jakop, Weisi, San Ming, Tom, Philip, Benedikt 

Powered by Galerie Queen Anne

Foto2

14.03.2013 Dixicuzzi bei PARTY ARTY vol.40 im Prince Charles, Berlin

Foto5

14.03.2013 Dixicuzzi bei PARTY ARTY vol.40 im Prince Charles, Berlin

1IMG_2948animation

Dixicuzzi beim Meisterschülerpreis des Präsideten

Roman Signer Superstar

Roman Signer Superstar  2012

Roman Signer Superstar 2012

„Ist es ein Flugzeug? Ist es ein Vogel? Nein, es ist Daniel Chluba als Superheld.
Ein Beamer und die dazugehörigen Boxen kreisen um die eigene Achse und werfen dabei das Bild des fliegenden Chlubas auf die umliegenden Wände und Betrachter.
Die Projektion des Beamers zeigt den Flug des Superheldens in der Horizontale, wie er mit großem Dampfausstoß zweier Feuerlöscher und großem Getöse im Kreis fliegt.

Auf einem Monitor sieht man die sanitäre Metamorphose des unauffälligen Mannes, der eine City Toilette betritt und sie, umwabert von Dampfschwaden, als moderner Superheld wieder verlässt. Dabei wird die Verwandlung im eigentlichen Sinne ad absurdum geführt, denn Chluba legt seine Verkleidung ab, um als Demaskierter zum Helden zu werden.

Daniel Chluba möchte keinen Grund für seine Beweggründe nennen, aber seine Mutter hat mir verraten, dass sich wahre Helden verwandeln müssen, sonst sind sie nur Selbstdarsteller.

Benjamin Scharff

hole to whatever (and a heap)

1 men 1 bucket 1 Spade 3 weeks deep

hole to whatever  (and a heap)  1 men  1bucket  1 Spade  3 weeks deep

3 weeks later

hole to whatever  (and a heap)  1 men  1 bucket  1 Spade  3 weeks deep  2012

hole to whatever  (and a heap)  1 men  1bucket  1 Spade  3 weeks deep  2012

hole to whatever  (and a heap)  1 men  1bucket  1 Spade  3 weeks deep  2012

hole to whatever  (and a heap)  1 men  1bucket  1 Spade  3 weeks deep  2012

hole to whatever  (and a heap)  1 men  1bucket  1 Spade  3 weeks deep  2012

a heap

30. August 2012 »Garagen Art«, in Berlin

CATCHING FIRE

Brüssel

 

manneken pis performance

von Eike von Vacano, Marcus Becker und Daniel Chluba bei “Dixilake Schwimmender Skulpturen Park Berlin 2011″

http://www.dixiland.org/

professional art

professional art

8.2.2011 »ABSOLVENTENAUSSTELLUNG«, Universität der Künste Berlin

 

jungs sind die besseren gewinner

Seminudes

fountain

fountain Weinbrunnen

27.11.2010 »Höhlengleichnis für Witwen und Jungfrauen« in Berber 1, Berlin

Weinbrunnen rotwein fountain

Rundgang 2010 – Universität der Künste Berlin

fountain Weinbrunnen

Weinbrunnen fountain rotwein

Rundgang 2010 – Universität der Künste Berlin

Weinbrunnen fountain

Rundgang 2010 – Universität der Künste Berlin

Sylt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

postkarte

sylt-lidl-unten

 

 

Für Prinzessinnen

Für Prinzessinnen Sauna

17.04.2009 Im der Ausstellung „unORTnung“ Wien Foto Gregor Graf

Für Prinzessinnen Sauna

17.04.2009 Im der Ausstellung „unORTnung“ Wien Foto Gregor Graf

http://www.unortnung.net/SEITEN/V.html

 

scheiße ich mach video malerei

48 min

Redmobil

Redmobil Bollerwagen

18.06.2008 Rundgang der UdK Berlin

Gruppenausstellung

Gruppenausstellung Postkartenständer

Grupenaustellung im Postkartenständer

(Postkarten sind nicht zum Mitnehmen!)

2008 von Daniel Chluba
L,B,H 22 x 22 x 180 cm

Postkarten von:
Ayelet Albenda/ Bentina/ Paul Darius/ Elisophie Eulenburg/ Christiane Frey/ Markues GöstKlaas HübnerJohanna Jäger/ Bärbel Karrass/ Sahra Lehn/ Andreas Nachtmann/ Kata Pöge/ Melanie Schlachter/ Kerstin Schrems/ Akiyasu ShimizuDirk SorgeAnton Steenbock/ Anton Theileis/ Artur van BalenEike von Vacano

Disco

Discostuhl

Discosthuhl von Elisopie Eulenburg, Christiane Fray und Daniel Chluba 2008

Gold Cube

Bier sehr viel Bier

Projektidee

1512 Bierkästen
3,6 x 3,6 x 3,6 m

Wie baut man aus vielen gleich großen Rechtecken einen Würfel?
Mit 1512 Beck´s Gold Bierkästen. Der Braukonzern InBev unterstützte mein
Vorhaben jedoch nicht. Ein Pfandflaschendefizit von 30 240 Flaschen hätte
das Pfandsystem im Sommer zusammenbrechen lassen.

Jingle Bells

Akkubohrer plus Spieluhr

Rockband

rockband

Rockband

von Elisophie Eulenburg und Daniel Chluba

Die Romantik ist gekommen um die Welt zu zerstören.

Streichholz Kugel

Streichholz Kugel

brennende Streichholz Kugel

 

minimalismus ist schwarz

Konzert 2007

 

August 2007 Konzert bei der Ausstelung “kleinen Raumverschiebung”, Berlin

August 2007 Konzert bei der Ausstelung “kleinen Raumverschiebung”, Berlin

circuit-bending

circuit bending Instrument

Gitarren Solo

pablo-picasso-Guitar

Ausstellungsansicht

August 2007 Konzert bei der Ausstelung “kleinen Raumverschiebung”, Berlin

 

http://www.moma.org/collection/object.php?object_id=80934

 

Konzert 2007 in der UDK Berlin

mit Fifi, Dirk Sorge und Daniel Chluba

 

Hyperfin

Delfinpferd

Delphinpfert nahaufnahme

Sammler schweigen, Hyperfine auch von Benjamin Scharff 2009

Ein kleiner Stern fällt vom Himmel. Er fliegt durch die Wolken, verfehlt um Haaresbreite einen Vogel und erschlägt in der Kastanienallee einen Rentner. Dies ist einer dieser Tage, obwohl immer einer dieser Tage ist. Mönche sagen dir, dass das Jahrhundert in dem wir leben sehr vielversprechend ist und vermutlich haben sie auch Recht damit. Aber einzigartig wäre eher eine Zeit, die nicht so vielversprechend wäre. Nun könnte man davon ausgehen, dass das Leben einfach prächtig ist, immerhin ist es von links nach rechts vielversprechend, oder Mönche sind einfach nur viel zu optimistisch.
Der Stern liegt nun auf einem Tisch, in einem kahlen Raum. Der Gerichtsmediziner Lulli (jeder nennt ihn Lulli) wirft einen Blick darauf, „Ganz eindeutig ein Stück eines viel größeren Dings.“ murmelt er, schreibt auf seinen Notizblock „Arsch“ und zeichnet einen Penis daneben. Noch heute Abend wird er diese Botschaft auf den Schreibtisch eines Kollegen platzieren und in hämischer Schadensfreude auf seine Reaktion warten. Da er aber auch Sammler ist, hebt er sich den kleinen Meteor auf, um ihn später in seiner Galerie auszustellen. „Gottes zweiter Versuch“ wird es heißen und genau neben dem Hyperfin, dass neulich vom Himmel fiel stehen. Damals ist der Rentner mit einem gebrochenen Arm davon gekommen. Er war es, der Lulli das Hyperfin brachte und er ist es auch, der nun mit gebrochener Schädeldecke auf dem Metalltisch liegt.  Lulli hatte das Hyperfin restauriert und nie gefragt, wo es herkam. Lulli fragt nicht nach solchen Dingen. Lulli ist ein Sammler. Und Sammler schweigen.

Angela Merkel

Angela Merkel in Windowcolor

Angela Merkel in Windowcolor

Projektidee Angela Merkel für den Berliner Hauptbahnhof

Projektidee Angela Merkel für den Berliner Hauptbahnhof

 

Konzert 2006

Fifi, Andreas Nachtmann, Markus Gley und Daniel Chluba

 

Aerophon

Staubsauger Dudelsack

aerophone

Vögelhaus

VOGELHAUS plus dildo

VOGELHAUS

mit Kata Bürgerkrieg